Mitakon 35/0,95 – Das Biest

Bei meiner Vollformat Nikon liebe ich 50mm Brennweite. Lichtstark sollte es sein, also mindestens Blende 1,4. Dem entspricht in etwa in der Fuji APS-C Welt das Mitakon. Ich muss aber anmerken: Von der Qualität kann ich das Mitakon nicht mit meinem Zeiss Milvus 50/1,4 vergleichen. Dazu ist die Qualität einfach nicht gut genug (offenblendig). Das Mitakon ist offenblendig in der Mitte scharf, fällt nach aussen hin ab. Aber es ist ein Spass Objektiv mit toller Haptik. Was mich nervt: Der Blendenring verstellt sich von selbst. Da gefällt mir das Kamlan besser. Ich habe das Mitakon relativ günstig bekommen, es ist relativ teuer geworden. Ob einem das knapp 600 Euro Wert ist, muss jeder selbst entscheiden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s